Schaue Dir die Zitronen an oder stelle Dir vor Deinem inneren Auge eine dicke, gelbe, saftige Zitrone vor. Stelle Dir nun vor, dass Du herzhaft in diese Zitrone reinbeisst. Was passiert?

Der Körper reagiert, dies war nur ein Gedanke. Der Körper und das Unterbewußtsein können nicht unterscheiden zwischen realen Dingen und Gedanken. Auch verneinende Worte wie "nicht" oder "kein" werden vom Unterbewußtsein nicht gehört. Beispiel: Stelle Dir jetzt keinen blauen Elefanten vor! Was passiert... Kannst Du Dir vorstellen, was es mit dem Körper macht, wenn unsere Gedanken negativ sind, neidisch, verärgert, wütend, grollend? Einmal gedacht macht´s wohl noch nichts, aber permanent gedacht...

"Unser Leben ist das, was unsere Gedanken daraus machen." - Marc Aurel -

zurück zum Inhaltsverzeichnis der Seite